18. Oktober 2017

Schriftgießerei D. Stempel

Schriftgießerei D. Stempel

Schriftgießerei D. Stempel | Aktie | 600 RM | Juli 1929 | #1330

Wer nicht gerade die Maschinen der Schriftgießerei D. Stempel im Haus für Industriekultur in Darmstadt besichtigt hat, kennt die Aktiengesellschaft aus Frankfurt wahrscheinlich nicht. Ihre Schriften sind jedoch weltberühmt: Stempel Garamond, Saphir, Optima und Helvetica. David Stempel gründete das Unternehmen vor 120 Jahren, am 15. Januar 1895. Wenig später wurde D. Stempel exklusiver Schriftenlieferant für Linotype. Mit dem Einzug von Fototechnik und Computern schrumpfte das Geschäft mit Bleisatzschriften dann, was schließlich 1985 zur Auflösung der D. Stempel AG führte. Der Vertrieb von Bleisatzschriften lebt aber in der Schriftenservice D. Stempel GmbH (Teil der Walter Fruttiger AG) weiter. Die digitalen Schriften werden heute durch die Linotype GmbH vertrieben.

…..

uwh, 4. Februar 2015 um 12:30 Uhr (Foto: uwh)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*